Dipl.-Kfm., Betriebswirt, PMP, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Leiter Systembetrieb 

In meiner Rolle als Leiter Systembetrieb im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf bin ich für die Systemintegration von medizinischen und betriebswirtschaftlichen Applikationen auf Basis hochverfügbarer Betriebssystem- und Datenbankinstanzen verantwortlich. Ferner verantworte ich das Design der verschiedenen Arbeitsplatzlösungen passend zu den jeweiligen Sicherheitszonen. Neben dem Tagesgeschäft arbeiten meine Teams in Projekten mit Fokus auf die Applikationsintegration und -vernetzung. Im Rahmen der jährlichen BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) Rezertifizierung nach ISO 27001 bin ich für die sicherheitsanforderungsgerechte prozessuale und technologische Umsetzung der zugrundeliegenden vereinbarten Maßnahmen innerhalb meines Bereiches verantwortlich. 

Guido Gerken

Einführung einer Identity Management Lösung im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (über 11.000 Mitarbeiter)

Überblick / Lessons Learned / Ausblick

Wrap-Up zum aktuellen Stand der Einführung von Microfocus Identity Manager (vormals NetIQ) im Umfang von Active Directory, Exchange, SAP ERP und SAP HCM (Phase 1 - nun abgeschlossen). Dabei wird auf besondere Herausforderungen eingegangen, Abgrenzungen aufgezeigt, zur Laufzeit des Projektes zusätzlich ergänzte Arbeitspakete/Changes vorgestellt und der Übergang in den Regelbetrieb beschrieben. Als nächsten größeren Aktivitätenstrang planen wir den Rollout des Endbenutzer-Self-Service und die Versionsaktualisierung der IDM Umgebung. Den offiziellen Label „IDM Phase 2“ haben wir noch nicht draufgeklebt.

Zurück zum Programm

News

KI-basierte API-Cybersicherheit

Ping Identity kündigte am 28.01.2019 mehrere wichtige Updates für "PingIntelligence for APIs" an, die Lösung des Unternehmens für KI-basierte API-Cybersicherheit. Zu diesen jüngsten Verbesserungen zählen ein KI-basierter Cloud-Test, eine Funktion zur Erkennung neuer Angriffsarten, Support für Splunk-Umgebungen sowie die Integration zusätzlicher API-Gateways.

Lesen Sie auf it-daily.net den vollständigen Artikel.

DSGVO-sicher mit der neuen Version von Airlock IAM

Das neue Release Airlock IAM 7.0 soll viele neue Features im Bereich DSGVO, Docker, Social Registration und Device Tokens bieten. Airlock IAM authentisiert und autorisiert Nutzer und leitet die Identitätsinformationen an die geschützten Applikationen weiter.

Lesen Sie die vollständige News-Meldung auf it-daily.net.

IAM für Internet-Dinger (IOT)

Ist ein moderner PKW noch ein „Auto“ wie wir es früher kannten? Oder ist es ein komplexes Internet-Ding mit ein wenig Physik zur Fortbewegung? In jedem Fall ist das ein gutes Beispiel, um auch folgende Fragen zu anzugehen: Welche Auswirkungen haben Internet-of-Things-Projekte auf die IAM-Prozesse? Sind oder haben IoT-Devices eine Identität? 

Lesen Sie diesen Fachartikel von Peter Weierich, IPG Group, auf it-daily.net.