IAM Senior Project Manager, Bayer Business Services GmbH

Ausbildung im Maschinenbau

Langjährige Projektarbeit in der Planung, Montage und Inbetriebnahme von Chemieanlagen

Einführung und Betrieb von 3D CAE Systemen

Einführung eines zentralen elektronischem Dokumentenverwaltungssystem

Aufbau eines zentralen IT-Supportes

Etablierung eines Intranet Auftrittes in einer Bayer Gesellschaft

Seit ca. 10 Jahren beteiligt an der unternehmensweiten Einführung von IAM als Senior Project Manager

Verantwortlich für IAM Consulting, IAM Communication und IAM Community

Jürgen Schleimer

 

Vortrag:

IAM Risk Mitigation Lifecycle - Praxisbeispiel einer möglichen Umsetzung

Eigentümer von IT Applikationen/Systemen unterliegen Verordnungen über die Umsetzung von Benutzer Zugriffsberechtigungen - diese sind nachhaltig und angemessen zu definieren. So muss u.a. der Zugriff auf Business  Daten eingeschränkt/kontrolliert und die Einhaltung von Gesetzen und Gruppenrichtlinien gewährleistet werden. Die Kontrollen können manuell oder automatisch - vorzugsweise durch präventive Kontrollen (z. B. Genehmigungs-Workflows) - durchgeführt werden.

Das vorliegende Praxisbeispiel beschreibt den "automatischen" Ansatz in der Nutzung von IAM Prozessen/Funktionen mit dem Ziel, die verantwortlichen Eigentümer von IT Applikationen/Systemen bestmöglich in der Einhaltung dieser Verordnungen zu unterstützen.

Zurück zum Programm

News

KI-basierte API-Cybersicherheit

Ping Identity kündigte am 28.01.2019 mehrere wichtige Updates für "PingIntelligence for APIs" an, die Lösung des Unternehmens für KI-basierte API-Cybersicherheit. Zu diesen jüngsten Verbesserungen zählen ein KI-basierter Cloud-Test, eine Funktion zur Erkennung neuer Angriffsarten, Support für Splunk-Umgebungen sowie die Integration zusätzlicher API-Gateways.

Lesen Sie auf it-daily.net den vollständigen Artikel.

DSGVO-sicher mit der neuen Version von Airlock IAM

Das neue Release Airlock IAM 7.0 soll viele neue Features im Bereich DSGVO, Docker, Social Registration und Device Tokens bieten. Airlock IAM authentisiert und autorisiert Nutzer und leitet die Identitätsinformationen an die geschützten Applikationen weiter.

Lesen Sie die vollständige News-Meldung auf it-daily.net.

IAM für Internet-Dinger (IOT)

Ist ein moderner PKW noch ein „Auto“ wie wir es früher kannten? Oder ist es ein komplexes Internet-Ding mit ein wenig Physik zur Fortbewegung? In jedem Fall ist das ein gutes Beispiel, um auch folgende Fragen zu anzugehen: Welche Auswirkungen haben Internet-of-Things-Projekte auf die IAM-Prozesse? Sind oder haben IoT-Devices eine Identität? 

Lesen Sie diesen Fachartikel von Peter Weierich, IPG Group, auf it-daily.net.