Ping Identity kündigte am 28.01.2019 mehrere wichtige Updates für "PingIntelligence for APIs" an, die Lösung des Unternehmens für KI-basierte API-Cybersicherheit. Zu diesen jüngsten Verbesserungen zählen ein KI-basierter Cloud-Test, eine Funktion zur Erkennung neuer Angriffsarten, Support für Splunk-Umgebungen sowie die Integration zusätzlicher API-Gateways.

Lesen Sie auf it-daily.net den vollständigen Artikel.

it-daily.net News

27. Januar 2020

  • Conversation Hijacking: Schutz vor hochpersonalisierten Angriffen

    Beim Conversation Hijacking klinken sich Cyberkriminelle in bestehende Geschäftskonversationen ein oder initiieren neue Konversationen auf Grundlage von ausgespähten Informationen. Conversation Hijacking ist häufig Teil einer E-Mail-Kontenübernahme: Hierbei überwachen Kriminelle das kompromittierte Konto, um Unternehmensvorgänge, Geschäftsaktivitäten, Zahlungsverfahren und andere Details auszuspionieren.

  • Die Rolle maschinellen Lernens im IT-Servicemanagement

    Der Servicedesk dient als zentrale Anlaufstelle für alle IT-bezogenen Anforderungen und Probleme, üblicherweise beim Verwalten von Vorfällen oder Dienstunterbrechungen, Anfragen und Änderungen.

  • Weitreichende Folgen: Fehler in öffentlichen Clouds

    Öffentliche Clouds sind beliebt, um die stetig wachsenden Datenmengen zu verwalten. Für einen optimalen Schutz dieser Daten müssen Anbieter und Nutzer aber gleichermaßen ihren Sicherheitsrollen gerecht werden. Sophos hat sich Cyberangriffe auf Cloudplattformen mitsamt den Auswirkungen auf Unternehmen genauer angesehen.