Ping Identity kündigte am 28.01.2019 mehrere wichtige Updates für "PingIntelligence for APIs" an, die Lösung des Unternehmens für KI-basierte API-Cybersicherheit. Zu diesen jüngsten Verbesserungen zählen ein KI-basierter Cloud-Test, eine Funktion zur Erkennung neuer Angriffsarten, Support für Splunk-Umgebungen sowie die Integration zusätzlicher API-Gateways.

Lesen Sie auf it-daily.net den vollständigen Artikel.

it-daily.net News

25. Oktober 2020

  • Führungskräfte fürchten den Verlust wertvoller Mitarbeiter

    Durch die Coronakrise sorgen sich Unternehmen vermehrt davor, Mitarbeiter mit wertvollen Schlüsselqualifikationen zu verlieren. Das gilt sowohl für Deutschland als auch im internationalen Vergleich, wie die aktuelle Arbeitsmarktstudie des Personaldienstleisters Robert Half zeigt. 80 % der deutschen Führungskräfte sind besorgt, qualifizierte Mitarbeiter nicht langfristig binden zu können.

  • Backup-Software – Schutzwall oder Einfallstor?

    Zu den aktuellen Bedrohungen für die Datensicherheit und -verfügbarkeit gehört längst auch Ransomware. Eine gute Backup-Software gilt dabei als Schutzwall, als letzte Verteidigungslinie für die Daten. Dabei wird leicht übersehen, dass die Backup-Software selbst zu einem Einfallstor für den Missbrauch der Daten werden kann: Aus dem Schutzwall gegen Ransomware wird dann auf einmal ein Trojaner.

  • Homeoffice – Herausforderung oder neue Freiheit?

    In den eigenen vier Wänden zu arbeiten, stellt im Zeitalter der Digitalisierung, besonders in Zeiten von Covid-19, eine vermeintlich bequeme Alternative zum normalen Büroalltag dar. Durch die aktuellen Herausforderungen hat die Homeoffice-Kultur in diesem Jahr einen enormen Sprung nach vorne gemacht.