Wir freuen uns über die Zusage von Olaf Stöwer, Head of Operations, faizod GmbH & Co KG, die Keynote über 
Identitätsmanagement mit Blockchain zu halten.

Was steckt hinter der neuen Blockchain-Technologie und was bedeutet sie für das Identitätsmanagement?

Das blockchain-basierte Identitätsmanagement ist eine passende Antwort auf die Frage nach dem sicheren Umgang mit persönlichen Daten im Internet. Zu klären ist noch eine 100%-ig diebstahlsichere Verwahrung des Schlüssels. Das Anlegen von Benutzerkonten für den jeweiligen (Web)Service wird überflüssig und entlastet die Anbieter. Größter Vorteil für die Endkunden ist, dass sie selbst entscheiden, welche Daten sie in das Netz stellen möchten und welche nicht. Ferner wird bei Blockchain nicht mehr zwischen privater und beruflicher Identität unterschieden. Somit birgt die Anwendung von Blockchains im Bereich Identitätsmanagement ein großes Potential und wird den Umgang mit personenbezogenen Daten im Internet neu ordnen.  

 

it-daily.net News

16. Oktober 2019

  • Die Rolle proaktiver Technologien bei der Abwehr von Cyberangriffen

    Einerseits schweben nicht mehr aktualisierbare Anwendungen wie ein Damoklesschwert über dem Unternehmensnetzwerk. Andererseits wird die IT-Infrastruktur ständig ausgebaut. Es gilt den Überblick über die Sicherheit im Netzwerk zu behalten. Entdecken Sie, welche Bedeutung proaktive Cybersecurity-Technologien im Unternehmensnetzwerk haben.

  • Agent Tesla verbreitet sich wie ein Lauffeuer – Emotet erwacht wieder

    Die Threat Intelligence-Abteilung von Check Point Software Technologies Ltd. (NASDAQ: CHKP), veröffentlicht die neuen Ergebnisse des Global Threat Index für September 2019. Vorne weg auf Platz eins marschiert derzeit der erst kürzlich entdeckte Schädling Agent Tesla. 

  • Anforderungen an Führungskräfte für eine digitale Wirtschaft

    Unternehmen sehen sich heute mit einer Geschäftsumgebung konfrontiert, die durch schnelle Marktveränderungen, die Verbreitung digitaler Technologien und die sich wandelnden Erwartungen von Kunden und Mitarbeitern beeinflusst wird. Diese Entwicklungen wirken sich besonders stark auf die Anforderungen an Führungskräfte aus, die Innovationen in ihren Organisationen vorantreiben und die Belegschaft führen sollen.