Wir freuen uns über die Zusage von Olaf Stöwer, Head of Operations, faizod GmbH & Co KG, die Keynote über 
Identitätsmanagement mit Blockchain zu halten.

Der IAM Usability Award wird am Abend des ersten Veranstaltungstages verliehen.

Interessierte können ab sofort bis zum 30.09.2016 Vortragsthemen für die 2. IAM CONNECT – die Expertenkonferenz zum Thema Identity und Access Management (IAM) – vorschlagen. Die Veranstaltung findet vom 20. bis 22. Februar 2017 in Berlin statt und wird von iC Consult und dem IT-Verlag ausgerichtet.

Die Kernthemen dieses Jahr sind:

  • Wie IAM neue Geschäftsmodelle ermöglicht
  • Consumer IAM
  • Internet of Things
  • IAM aus der Cloud
  • Wie löse ich erfolgreich IAM-Altlasten ab?

Hier finden Sie alle Informationen zum Call for Papers (PDF).

Dieses Jahr hat es allen im solar super gut gefallen. Fazit: Wir haben das solar wieder für unsere Abendveranstaltung am 20.02.2017 gebucht.

Link zum solar

Die Location für die IAM CONNECT 2017 ist das Marriott Berlin:

Inge-Beisheim-Platz 1
10785 Berlin 
Germany

Weitere Infos zu Hotel, Anfahrt und Übernachtung finden Sie unter diesem Link.

 

it-daily.net News

16. Oktober 2019

  • Die Rolle proaktiver Technologien bei der Abwehr von Cyberangriffen

    Einerseits schweben nicht mehr aktualisierbare Anwendungen wie ein Damoklesschwert über dem Unternehmensnetzwerk. Andererseits wird die IT-Infrastruktur ständig ausgebaut. Es gilt den Überblick über die Sicherheit im Netzwerk zu behalten. Entdecken Sie, welche Bedeutung proaktive Cybersecurity-Technologien im Unternehmensnetzwerk haben.

  • Agent Tesla verbreitet sich wie ein Lauffeuer – Emotet erwacht wieder

    Die Threat Intelligence-Abteilung von Check Point Software Technologies Ltd. (NASDAQ: CHKP), veröffentlicht die neuen Ergebnisse des Global Threat Index für September 2019. Vorne weg auf Platz eins marschiert derzeit der erst kürzlich entdeckte Schädling Agent Tesla. 

  • Anforderungen an Führungskräfte für eine digitale Wirtschaft

    Unternehmen sehen sich heute mit einer Geschäftsumgebung konfrontiert, die durch schnelle Marktveränderungen, die Verbreitung digitaler Technologien und die sich wandelnden Erwartungen von Kunden und Mitarbeitern beeinflusst wird. Diese Entwicklungen wirken sich besonders stark auf die Anforderungen an Führungskräfte aus, die Innovationen in ihren Organisationen vorantreiben und die Belegschaft führen sollen.